Gründerzentrum Rottenburg

Seit dem Jahr 2019 ist die Stadt Rottenburg am Neckar mit dem Titel „Gründungsfreundliche Kommune“ durch das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg ausgezeichnet. Im Rahmen dieser Ziel- und Schwerpunktsetzung hat die Stadt bereits einige Maßnahmen initiiert. Dazu gehört die Schaffung eines Gründungszentrums für junge Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Gründerinnen und Gründer mit ihren Start-Ups.

Gemietet werden können ein oder auch mehrere Arbeitsplätze pro Start-Up bzw. GründerIn für maximal drei Jahre.
Mit einer monatlichen Miete inkl. Nebenkosten und Internet im 1. Jahr von 90 Euro, im 2. Jahr von 120 Euro und im 3. Jahr dann von 180 Euro pro Arbeitsplatz, sollen lediglich die Fixkosten gedeckt werden, die bei den Stadtwerken anfallen. [Bild Gründerzentrum innen mit Großraumbüro]

Für die nahe Zukunft soll es die Möglichkeit geben, zusätzlich zu den Büroarbeitsplätzen einzelne Parzellen in einem ehemaligen Fabrikgebäude in der Nähe der Stadtwerke anzumieten, um diese zum Beispiel als Werkstatt oder Lagerraum zu nutzen.

Wenn du einen Platz im Gründungszentrum Rottenburg hast, stehen dir durch die Kooperation der Stadt Rottenburg und der Stadtwerke mit der Hochschule für Forstwirtschaft (HFR) auch die Angebote des Pioniergartens und die Lehrangebote rund um das Thema Gründung zur Verfügung. Dazu zählen verschiedene Seminare, Lehrmodule und Workshops sowie die Existenzgründungsberatung an der HFR.

Ansprechpersonen:

Im und um das Gründungszentrum stehen jederzeit Ansprechpersonen rund um das Thema Gründung bei der Stadt Rottenburg zur Verfügung. Den Kern des (Netzwerk-)Teams bildet der Wirtschaftsförderer der Stadt Rottenburg Andreas Lanio, der für alle Fragen zum Thema Gründung ein offenes Ohr und die nötigen Kontakte hat.

Wirtschaftsförderer der Stadt Rottenburg: Andreas Lanio

Angebote des Pioniergartens und der HFR für GründerInnen im Gründerzentrum:
Lorena Jockenhöfer

Existenzgründungsberatung an der HFR: Prof. Dr. Steffen Abele

Wie bekomme ich einen Platz im Gründerzentrum?

Du hast Interesse oder Bedarf an einem solchen Arbeitsplatz im Gründungszentrum Rottenburg? Dann kontaktiere am besten den Wirtschaftsförderer Andreas Lanio.

Anschließend werden deine Unterlagen (inklusive einer Vorstellung deiner Idee/ deines Start-Ups und eines ersten Entwurfs deines Businessplans) von einem Expertengremium gesichtet und bewertet. Fällt die Bewertung positiv aus, bekommst du nicht nur einen Platz im Gründungszentrum, sondern auch einige weitere Benefits, die dich unterstützen sollen. Dazu gehört zum Beispiel eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft bei den Rottenburger Lokalhelden mit der Bewerbung deines Start-Ups über deren Netzwerk sowie eine individuelle und umfassende Begleitung deines Projekts durch erfahren Personen aus der lokalen Wirtschaft.

Kriterien für die Auswahl

Wichtig für eine positive Bewertung und damit die Aufnahme ins Gründungszentrums ist vor allem die Vorlage eines Businessplans. Dieser muss noch nicht perfekt ausgearbeitet sein, aber um die Rentabilität deiner Idee einschätzen zu können, ist zumindest ein grober Entwurf sehr wichtig.
Eine Vorlage für einen Businessplan findest du hier.

Inhaltlich sind deiner Idee kaum Grenzen gesetzt. Jedoch gibt es ein paar Kriterien, auf die das Expertengremium besonderen Wert legt. Dazu gehören in erster Linie der Innovationsgehalt und die Nachhaltigkeit deiner Geschäftsidee. Außerdem sollte sich dein Start-Up nach Möglichkeit in einer dominierenden Branche der Region wiederfinden.

Nicht zuletzt solltest du natürlich eine entsprechende Qualifikation bzw. das Know-How für die kompetente (fachliche) Entwicklung deiner Idee und deines Unternehmens mitbringen.

Kurzinformationen zur Räumlichkeit

Zielgruppe:

Gründungsinteressierte, Start-ups

Kosten monatlich
inkl. Nebenkosten und Internet
1. Jahr 90 Euro
2. Jahr 120 Euro
3. Jahr dann 180 Euro

Anzahl Arbeitsplätze/Büros/Besprechungsräume

12 Arbeitsplätze, 1 Büro, 1 Besprechungsraum und Teeküche

Maximale Mietdauer:

3 Jahre

Werkstätten:

k. A.

 

Zusätzliche Angebote:

Zugang zu Coaching und Fördermöglichkeiten

Unsere Räumlichkeiten

Das Gründungszentrum befindet sich im Dachgeschoss des Hauptgebäudes der Stadtwerke Rottenburg in der Siebenlindenstraße. Bestehend aus einem Großraumbüro mit bis zu 12 Arbeitsplätzen sowie einem Raum für kleinere Meetings und Besprechungsrunden und einer Teeküche, soll das Gründungszentrum viel Raum für Kreativität und Ideen und deren geschäftsorientierte Umsetzung bieten.

Unsere Kontaktdaten

Räumlichkeit Cowork Group GmbH
Gründerzentrum Rottenburg Siebenlindenstraße 19, 72108 Rottenburg andreas.lanio@rottenburg.de +49 7472-165 250

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen AkzeptierenImpressumDatenschutz