Mentoring Programm für Gründer*innen

Das Mentoring Programm des Pioniergarten richtet sich an Gründungsteams der Hochschule Reutlingen und der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg. Dies schließt ebenfalls Gründungsteams ein, die sich für eine Förderung, beispielsweise das EXIST-Gründerstipendium über eine der Hochschulen bewerben.

Bild: Vorraussetzungen

Voraussetzungen

Die Gründer*innen haben ihre Gründungsidee bereits ausgefeilt und klare Ziele festgelegt. Das Ziel des Mentorings soll nun sein, mit Hilfe von externer Expertise zusätzlichen Antrieb für das Gründungsvorhaben zu erlangen. Ob gegründet wird, was die Vision für die Geschäftsidee ist, oder wie in Zukunft Umsatz erwirtschaftet werden soll, sind keine Fragen mehr. Offen sind beispielsweise Themen bezüglich Investorenakquise, Markteintritt und Anbindung an bestehende Netzwerke.

Bild: Ablauf

Ablauf

Unsere Mentor*innen verfügen über eine breitgefächertes Spektrum an Erfahrungen in den unterschiedlichsten Branchen, Fachgebieten und Aufgabenbereichen — von der eigenen Gründung über E-Commerce, Food, IT, Industrie 4.0, Textil, Nachhaltigkeit bis zur Luft- und Raumfahrt. Nach einem ersten Kennenlerngespräch zwischen Mentor*in und Mentees treffen sich die Mentoring Tandems in regelmäßigen Abständen über einen Zeitraum von 12 Monaten. Zusätzlich gibt es Peer Mentoring Gespräche, um den Austausch unter den Gründungsteams zu unterstützen und gegenseitiges Lernen zu fördern.

Michael Bässler Mentor

Mentor Michael Bässler

Chief Software Architect bei Breakwater Solutions

„Innovationen prägen unsere Zukunft. Ich finde es wichtig viele davon zu unterstützen, und ich freue mich durch meine Fähigkeiten zu deren Umsetzung beitragen zu können. Die Motivation - das Brennen der Gründenden für Ihre Idee - reist mich einfach mit. Ich bin als IT-Start-up Mentor aktiv, weil es mir Freude bereitet Erfahrungen und Wissen zu teilen. Das Mentoring Programm des Pioniergarten Projekts gibt mir genau diesen Rahmen. Ich helfe durch einen anderen Blickwinkel und auch mal das Anbringen beziehungsweise Hinterfragen von kritischen Punkten. Dabei lerne ich auch als Mentor aus jeder Mentee-Beziehung etwas Neues."

Mentor Andreas Merkel

CEO/managing director Gebr. Otto Baumwollfeinzwirnerei

„Neue Unternehmer braucht das Land. Gerade in neuen Ideen in der Bekleidungs- und Textilindustrie stecken enorme Chancen. Erfolgsgeschichten von start-ups wie Armed Angels sind absolut möglich… wenn alle essentiellen Dinge passen… Es bereitet Freude zu sehen, welche Kräfte sich entwickeln können, wenn neue Ideen erfolgreich in die Praxis umgesetzt werden und aus kleinen Pflänzchen sich tolle Gewächse entwickeln."

Andreas Merkel

Stimmen über unsere Mentoren

Mentees Sinan Preuß & Manuel Haynes, Startup Team – Finucate

Mentees Sinan Preuß & Manuel Haynes

Startup Team – Finucate

„Die Sessions mit unserem Mentor Michael Bässler haben uns besonders dabei geholfen, wieder über den Tellerrand hinauszuschauen. Wir waren sehr verkopft in unsere Daily ToDos. Michael hat völlig neuen Wind reingebracht. Darüber hinaus hat er sich zu einem festen Kontakt und Back-up für Finucate etabliert. Zu dem wichtigsten Output aus dem Mentoring Programm zählen definitiv die Innovationsworkshops, bei denen wir regelmäßig den Status quo hinterfragen."

 

 

Mentees Franziska Nowak & Manuela Miller-Feigl

Startup Team - LOU

„Unsere Produktinnovation ist eine wiederverwendbare Windel mit dem Komfort einer Wegwerfwindel. Wir sind Jungunternehmerinnen, die Verantwortung für eine nachhaltige Zukunft übernehmen. Wir durften unseren Mentor Andreas Merkel von Gebrüder Otto bereits während unserer Teilnahme beim Textilaccelerator „Stoff im Kopf“ kennenlernen. Als „alter Hase“ der Textilindustrie hat er uns von Anfang an mit gutem Rat zur Seite gestanden und uns darüber hinaus Testmaterialien für unsere Prototypen zur Verfügung gestellt. Wir sind dankbar ihn weiterhin als Mentor an unserer Seite zu haben – sei es um unsere Ideen zu verproben oder für konkrete Ratschläge, wie beispielsweise zu Fragen unserer Produktion. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und danken der Hochschule Reutlingen für das Mentoringprogramm."

Franziska Nowak & Manuela Miller-Feigl, Startup Team - LOU

Kontakt und weitere Informationen

Melde dich gerne bei unseren Programm-Managerinnen: Inga van Gessel oder Katharina Díaz Méndez, wenn du weitere Infos möchtest.

Bild: Inga van Gessel

Inga van Gessel

Gründungsberaterin

Tel.: 07121 271 1117
E-Mail: Inga.van_gessel@Reutlingen-university.de

Bild: Inga van Gessel

Katharina Díaz Méndez

Gründungsberaterin

Tel.: 07472 951 104 
E-Mail: diazmendez@hs-rottenburg.de

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Ablehnen AkzeptierenImpressumDatenschutz