Nachhaltigkeitssafari

Jetzt anmelden!

Wir bieten für alle Studierenden der Hochschulregion Tübingen-Hohenheim zum ersten Mal eine Nachhaltigkeitssafari an.

Dabei werden an einem Tag verschiedene regionale Unternehmen und Institutionen besucht, welche auf unterschiedliche Weise auf das Thema Nachhaltigkeit fokussieren. Teilweise erst in einzelnen Bereichen, teilweise bereits mit einem ganzheitlichen Ansatz, wird eine nachhaltige Entwicklung bei den Firmen engagiert angegangen.

So wird uns die Firma Bitzer, eine international führende Unternehmensgruppe im Bereich Kälte- und Klimatechnik, an ihrem Standort in Rottenburg-Ergenzingen, vorstellen, wie das Change-Management hin zum nachhaltigen Unternehmen gelungen ist. Das Umweltbildungszentrum Listhof in Reutlingen zeigt anhand seiner Entstehung und Entwicklung auf, wie Umweltbildung finanziert und langfristig etabliert werden kann. Und auf dem Hofgut Hopfenburg bei Münsingen auf der Schwäbischen Alb erfahren wir, wie Inklusion auf einer Ferienanlage mit vielfältigem Angebot gelingen kann.
Ihr erhaltet neben Führungen und Vorträgen auch die Möglichkeit, ausführlich mit den Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen.

Mit dem Event möchten wir allen studentischen Gründern und Gründerinnen, sowie Gründungsinteressierten, die selbst das Thema Nachhaltigkeit in ihrer Geschäftsidee verfolgen, Gelegenheit geben, sich untereinander und mit den beteiligten Unternehmen auszutauschen und zu vernetzen.

Start und Ende: am Campus der Hochschule für Forstwirtschaft, Schadenweilerhof 72108 Rottenburg
Dauer (inkl. gemeinsame Fahrten zu den Unternehmen): ca. 8 bis 21:30 Uhr
Fahrtkosten und Abendessen werden aus Mitteln des Förderprogramms EXIST bezahlt.
Das Vesper fürs Mittagessen sollte selbst mitgebracht werden.

Für weitere Informationen stehen Lorena Jockenhöfer und Katharina Díaz Méndez gerne zur Verfügung. Kontakt und weitere Infos zu unserem Schwerpunkt „Nachhaltigkeit“ hier.

Die verbindliche Anmeldung muss bis spätestens 30.09.2021 per E-Mail bei Lorena Jockenhöfer (jockenhoefer@hs-rottenburg.de) erfolgen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen AkzeptierenImpressumDatenschutz