Online-Vortrag „Ressourcenschöpfende Mehrwertketten“

11.30 - 13.00 Uhr

Ort: Online via Zoom (Link wird zugesandt bei Anmeldung)
Anmeldung: per Email an Lorena Jockenhöfer: Jockenhoefer@hs-rottenburg.de
Eintritt: kostenlos
Veranstalter: Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
Referent: Friedrich Glauner 

Kursinhalte:

Zukunftsfähige Unternehmen begreifen, dass sie die heutigen Regeln des Wettbewerbs durchbrechen müssen, wenn sie auch morgen noch erfolgreich wirtschaften wollen. Das gelingt, wenn sie ihr Leistungsversprechen mit einer Ethik der kooperativen Verantwortung unterfüttern, die das Geschäftsmodell an den ökologischen Prinzipien symbiotischer Ressourcenschöpfungsprozesse ausrichtet. Als Vorreiter für das neue Paradigma der Ethikologie gestalten sie

ihre Werteschöpfungs- und Nutzenstiftungsprozesse dann so aus, dass sie mit ökonomisch erfolgreichen Mitteln auf allen Ebenen der Unternehmung und seiner lokalen und globalen Umgebungssysteme Mehrwerte schaffen, die das gesamte System nachhaltig tragen und den Gesamtressourcengrundstock der Unternehmung und seiner Umgebungssysteme auf natürliche Weise wachsen lassen.

Die Vorlesung entfaltet die Bausteine und Leistungslogiken ressourcenschöpfender Mehrwertketten und zeigt Wege auf, wie sie von Unternehmen so genutzt werden können, dass sich das Unternehmen in allen Facetten seiner Geschäftstätigkeit nicht nur gesteigert wettbewerbsfähig, sondern zugleich auch zukunftsfähig halten kann.

 

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen AkzeptierenImpressumDatenschutz