Pioniergarten Homepage

Pioniergarten Startseite

Du möchtest zum Pioniergarten? Klicke mich ► hier

 

Sozialversicherung häppchenweise

 Informationsveranstaltung zum Thema Sozialversicherung mit der Techniker Krankenkasse

Wenn man sich mit der Gründung eines Unternehmens beschäftigt, geht es prioritär meist um inhaltliche Aspekte, um die Ausarbeitung eines Businessplans oder auch die Finanzierung. Was jedoch oft wenig Beachtung findet, ist das Thema Sozialversicherung.
Dabei ist dies ein wichtiger Baustein, den man frühzeitig in die Finanzplanung – sowohl für die soziale Absicherung als Gründungsmitglied, als auch für Mitarbeitende – miteinbeziehen sollte.

Deshalb bietet das Gründungsnetzwerk Pioniergarten in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse eine Informationsveranstaltung zu diesem grundlegenden Themenfeld an.

Konkret wird es um folgende Inhalte gehen:

  • Vorstellung des Referenten Julian Veit, Start-Up- und Firmenkundenberater bei der TK
  • Allgemeine Einführung zur Techniker Krankenkasse und zum Thema Sozialversicherung
  • Was hat eine Krankenkasse mit Start-Ups zu tun?
  • Vorstellung des Info-Formats: Social Pizza
  • Innovationsportal
  • Offene Fragerunde und die Möglichkeit für individuelle Zeitslots zur Beantwortung von persönlichen Fragen

Wann? Mittwoch, 27. April 2022 von 17:30 Uhr bis ca. 18:30 Uhr

Wo? Online via MS Teams (der Zugangslink wird den angemeldeten Teilnehmenden rechtzeitig zugesendet)

Anmeldung: Per E-Mail an Lorena Jockenhöfer (jockenhofer@hs-rottenburg.de)

#hochschulerottenburg #startupbw #startups #nachhaltigkeit #sustainable #startupcompany #pioniergarten #startupbusiness #femalefounders #femaleentrepreneurship #startup #gruender

Klimagerecht handeln

Klimagerecht Handeln: hier und weltweit. Ja, aber wie?

Wie beeinflussen wir unser Klima?

Wie können wir individuell in unserer Umgebung und zusammen klimagerechter handeln? 

Du suchst Antworten?

Dann sei dabei und finde es heraus bei der Veranstaltungsreihe der VHS Reutlingen, Umweltbildungszentrum Listhof, EPIZ und

der KSK Reutlingen.

Lokale Beispiele und aus dem Globalen Süden rund um die Themen Stadtentwicklung, Ernährung, Wald und Biodiversität, das vernetzte Denken und der interaktive Austausch stehen hier im Vordergrund.

Ort: Umweltbildungszentrum Listhof in Reutlingen

Termine: 08.04., 06.05., 03.06., 01.07.2022

Zeit:  jeweils 17-20h

Teilnehmer*innen: max. 15

Mehr Infos zu den Inhalten und Anmeldung findest du hier:

 

Teil 1 - Wald

8.April 2022, 17-20 h

Im Naturschutzgebiet Listhof betrachten wir den Wald und zeigen daran auf, wie dieser natürlicherweise aussehen würde. Wälder tragen stark zum Erhalt und der Stabilität des Klimas auf der Erde bei. Ohne den Menschen wären große Flächen der Erde vom Wald bedeckt. Viele indigene Menschen leben aber auch mit dem Wald und nutzen ihn nachhaltig - ihre Kultur und Lebensweise ist durch die Abholzung bedroht. Gemeinsam überlegen wir, welchen Beitrag unsere Lebensweise zur Vernichtung einzigartiger Waldgebiete hat und welche Rolle der Wald auf dem Weg zu mehr Klimagerechtigkeit spielt. 

Referent*innen: N.N. (EPiZ/BtE), Ilona Schrimpf (Listhof)

Anmeldung zu Termin 1: https://vhsrt.de/Veranstaltung/cmx618143a719637.html

 

Teil 2 - Stadtentwicklung und Mobilität

6.Mai 2022, 17-20 h

Wie wir wohnen und wie wir uns beispielsweise hier in Reutlingen fortbewegen, hat Auswirkungen auf den globalen Energieverbrauch und die Gestaltung unseres Lebensraumes. Welche Auswirkungen hat das Leben in der Stadt auf die globale Erwärmung? Was sind Herausforderungen und Lösungsansätze für eine nachhaltige Stadtentwicklung und urbane Mobilität? Gemeinsam diskutieren wir die Möglichkeiten, Städte zukunftsfähig und klimagerecht zu gestalten. 

Referent*innen: Igor Kroneberg (EPiZ/BtE), N.N. (Listhof)

Anmeldung zu Termin 2: https://vhsrt.de/Veranstaltung/cmx61813c9945dfe.html

 

Teil 3 - Ernährung und Wasser

3.Juni 2022, 17-20 h

Woher kommt unser Essen? Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf den Anbau von Nahrungsmitteln? Unsere Nahrungsmittel werden in anderen Teilen der Welt produziert und global gehandelt. Industrielle Landwirtschaft und der damit verbundene Wasserverbrauch tragen stark zuKlimaerhitzung und Landschaftsveränderungen bei. Gemeinsam reflektieren wir, wie Landwirtschaft klimagerecht gestaltet werden könnte. Zudem lernen wir praktische und "genussvolle" Beispiele im Listhof  kennen, die wir zubereiten und ausprobieren.

Referent*innen: Birgit Hoinle (EPiZ/BtE), Brigitte Spiegler-Lang (Listhof)

Anmeldung zu Termin 3: https://vhsrt.de/Veranstaltung/cmx618157dbbd2a5.html

 

Teil 4 - Biodiversität

1.Juli 2022, 17-20 h

Die Ursachen des Klimawandels führen zu Verlusten der Artenvielfalt . In vielen Teilen der Welt sind einzigartige Lebensräume bedroht. Wieso ist die Artenvielfalt so wichtig, um der Klimaerhitzung entgegenzutreten? Bei einer Exkursion werden wir die Vielfalt der Biotope am Listhof kennenlernen. Gemeinsam sammeln  wir  Beiträge zu mehr Biodiversität hier vor Ort und weltweit.

Referent*innen: N.N. (EPiZ/BtE), Ilona Schrimpf (Listhof)

Anmeldung zu Termin 4: https://vhsrt.de/Veranstaltung/cmx618158b02a3f5.html

#hochschulerottenburg #startupbw #startups #nachhaltigkeit #sustainable #startupcompany #pioniergarten #startupbusiness #femalefounders #femaleentrepreneurship #startup #gruender

Nachhaltigkeitssafari

Nachhaltigkeitssafari 2022

Entdecke mit uns auf einer Ausfahrt nachhaltige Unternehmen in der Region!

Das regionale Gründungsnetzwerk Pioniergarten plant in diesem Sommersemester neben einigen anderen Angeboten auch die zweite Auflage der „Nachhaltigkeitssafari“.

Am 09. Mai (ab ca. 16:00 Uhr) werden wir dieses Format erneut anbieten. Dabei werden an einem Nachmittag, ausgehend von der HFR, verschiedene regionale Unternehmen und Institutionen besucht, welche sich auf unterschiedliche Weise auf das Thema Nachhaltigkeit fokussieren.

Die Teilnehmenden erhalten neben Führungen und Vorträgen auch die Möglichkeit, ausführlich mit den Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. Außerdem soll dieses Event einen vernetzenden Charakter für alle Beteiligten haben.
Und so viel sei zu den einzelnen Stationen verraten:
Wir werden von der Firma Bitzer erfahren, wie sie daran mitwirken, die Kälte- und Klimatechnik energieeffizienter und klimafreundlicher zu gestalten, aber auch wie sie die soziale Dimension von Nachhaltigkeit in ihrem Unternehmen verstehen und umsetzen. Außerdem lernen wir eine junge Gründerin aus Rottenburg kennenlernen, die den ersten virtuellen Marktplatz für nachhaltigen und gebrauchten Tierbedarf, TAVANI, gestartet hat, und begeben uns in die Outdoor-Branche zu der Firma Bergfreunde. Der Spezialist für Bergsportausrüstung zeigt uns, welche Herausforderungen an seinem Logistik-Standort in Ergenzingen in Sachen Nachhaltigkeit anstanden und wie sie gelöst wurden.  

Die zu diesem Zeitpunkt geltende Corona-Verordnung und die Hygienekonzepte der jeweiligen Partner finden Anwendung.

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen!

Die verbindliche Anmeldung muss bis spätestens 20.04.2022 per E-Mail bei Lorena Jockenhöfer (jockenhoefer@hs-rottenburg.de) erfolgen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

#hochschulerottenburg #startupbw #startups #nachhaltigkeit #sustainable #startupcompany #pioniergarten #startupbusiness #femalefounders #femaleentrepreneurship #startup #gruender

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Ablehnen AkzeptierenImpressumDatenschutz